Zwei Verletzte nach Schlägerei mit Messer in Neukölln

Zwei Verletzte nach Schlägerei mit Messer in Neukölln

In Neukölln ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen gekommen, bei der zwei Personen verletzt worden sind.

Blaulicht

© dpa

Nachdem es am Mittwochabend (20. Oktober 2021) an der U-Bahnstation Grenzallee ersten Erkenntnissen zufolge zu einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen Jugendlicher kam, zog ein 16-Jähriger ein Messer und bedrohte damit einen Gleichaltrigen, wie eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag mitteilte. Zuvor hatte die «B.Z.» online berichtet. Der 16-Jährige, der bedroht wurde, flüchtete anschließend auf die Straße und wurde dort von einem Auto angefahren. Dabei wurde er laut Polizei nur leicht verletzt. Beide 16-Jährige erlitten Schnittverletzungen und mussten ambulant behandelt werden. Zum genauen Tathergang ermittelt nun die Kripo. Gegen die zwei Jugendlichen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Außerdem ermittelt die Polizei wegen Landfriedensbruch.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 21. Oktober 2021 09:00 Uhr

Weitere Polizeimeldungen