Schüsse auf Mann in Kreuzberg: Mann vor Gericht

Schüsse auf Mann in Kreuzberg: Mann vor Gericht

Nach Schüssen auf einen Mann vor einem Spätkauf muss sich ein 22-Jähriger ab dem 07. September 2021 vor dem Berliner Landgericht verantworten.

Justitia

© dpa

Die Anklage lautet auf versuchten Mord. Mit zwei Mittätern soll er im November 2020 versucht haben, einen 29-Jährigen zu töten. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte verärgert über einen Streit mit Mitgliedern einer anderen Familie gewesen sei und sich habe rächen wollen. Er sei mit einem Auto durch Kreuzberg gefahren und habe wahllos ein Mitglied der anderen Familie gesucht. Als er den 29-Jährigen vor einem Spätkauf gesehen habe, seien seine Mittäter ausgestiegen und hätten geschossen. Der Mann sei lebensgefährlich verletzt worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 7. September 2021 08:07 Uhr

Weitere Polizeimeldungen