Betrunkene Autofahrerin verletzt zwei Polizisten

Betrunkene Autofahrerin verletzt zwei Polizisten

Eine betrunkene Autofahrerin hat sich in Berlin-Halensee einer Festnahme widersetzt und dabei eine Polizistin und einen Polizisten leicht verletzt. Die 25-Jährige soll am Donnerstagabend in der Bismarckstraße einen Verkehrsunfall verursacht und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Beamten konnten die Frau ausfindig machen und hielten sie an.

Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen.

Bei der Klärung des Vorfalls und der Aufnahme der Personalien soll die Verdächtige den Angaben zufolge die beiden Polizisten bedrängt haben. Als sie die Frau daraufhin festnehmen wollten, wehrte sie sich. Erst mit Unterstützung gelang die Festnahme. Die Polizistin klagte über einen gequetschten Finger, ihr Kollege über eine verdrehte Hand. Beide konnten den Dienst nicht fortsetzen, hieß es. Der Verdächtigen wurde Blut abgenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 27. August 2021 14:08 Uhr

Weitere Polizeimeldungen