Betrugsprozess gegen zwei Männer vor Berliner Landgericht

Betrugsprozess gegen zwei Männer vor Berliner Landgericht

Weil sie an Betrugstaten beteiligt gewesen sein sollen, kommen zwei Männer ab heute (9.30 Uhr) vor das Berliner Landgericht. Die 40- und 58-Jährigen sollen Mitglieder einer Bande gewesen sein. Komplizen hätten sich als Polizisten ausgegeben und von einem in der Türkei gelegenen Call-Center aus angerufen, um ältere Menschen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen um ihr Vermögen zu bringen. Die Angeklagten seien als Logistiker eingesetzt worden. Sie hätten sogenannte Abholer eingewiesen, kontrolliert und entlohnt. Zudem sollen die Angeklagten den Weitertransport der Beute in die Türkei organisiert haben. Insgesamt 18 mutmaßliche Taten mit einem Schaden von insgesamt rund 585 000 Euro sind angeklagt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 27. Mai 2021 19:29 Uhr

Weitere Polizeimeldungen