Bürgerbüro von Kulturstaatsministerin Grütters beschädigt

Bürgerbüro von Kulturstaatsministerin Grütters beschädigt

Das Bürgerbüro von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) und dem Berliner CDU-Abgeordneten Mario Czaja in Berlin-Hellersdorf ist von unbekannten Tätern beschädigt worden. Nach Angaben der Polizei von Freitag bemerkte eine Passantin in der Nacht blaue Schriftzüge und eine eingeworfene Scheibe. Auf der Hauswand stand das Wort «Mieterfeind». Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus. Die CDU teilte mit, der Schriftzug stehe im Zusammenhang mit dem sogenannten Enteignen-Volksbegehren gegen einen Immobilienkonzern.

Monika Grütters (CDU), Kulturstaatsministerin

© dpa

Monika Grütters (CDU), Kulturstaatsministerin.

«Das ist mehr als Sachbeschädigung. Es ist ein Angriff auf Demokratie und Meinungsfreiheit», sagte der Generalsekretär der Bundes-CDU, Paul Ziemiak. «Ich erwarte von Grünen und Linken in Berlin, dass sie sich von Radikalen der Enteignungsbewegung klar distanzieren und die Ereignisse verurteilen», ergänzte er.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 30. April 2021 17:13 Uhr

Weitere Polizeimeldungen