Auto brennt nach Brandstiftung in Hellersdorf aus

Auto brennt nach Brandstiftung in Hellersdorf aus

Brandstifter haben in Hellersdorf ein Auto angezündet. Der Wagen brannte vollständig aus, wie die Polizei in Berlin am Dienstag mitteilte. Einer Passantin seien um 18.00 Uhr am Montagabend zwei Männer an dem Wagen auf einem Parkplatz am Auerbacher Ring aufgefallen. Die beiden mutmaßlichen Täter sollen eine Flüssigkeit über das Auto gegossen und es angezündet haben. Anschließend soll das Duo in Richtung des U-Bahnhofs Cottbusser Platz geflüchtet sein. Anwohner alarmierten die Feuerwehr, die die Flammen löschte. Niemand wurde dabei laut Polizei verletzt. Das Landeskriminalamt übernahm anschließend die Ermittlungen.

Polizei-Schriftzug

© dpa

Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. April 2021 13:04 Uhr

Weitere Polizeimeldungen