Männer bei Schlägerei mit Kette und Stichen schwer verletzt

Männer bei Schlägerei mit Kette und Stichen schwer verletzt

Bei einem Streit in Kreuzberg sind zwei Männer schwer verletzt worden - einer von ihnen wurde mit einer Kette geschlagen. Zeugen beobachteten am Samstagabend (27. März 2021) den Streit des Duos mit zwei anderen Männern vor einer Kirche in der Taborstraße, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Polizei im Einsatz

© dpa

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens der Polizei blinkt.

Die beiden Gegner seien kurz verschwunden und wenig später wiedergekommen - einer von beiden mit einer Kette in der Hand. Mit dieser habe er auf seinen 44-jährigen Kontrahenten eingeschlagen. Anschließend flüchteten beide Angreifer unerkannt. Die alarmierte Polizei traf nur noch die beiden Angegriffenen an. Der 44-jährige zog sich eine stark blutende Kopfverletzung zu. Er wurde ambulant in einer Klinik behandelt. Sein Mitstreiter mit bislang unbekannter Identität erlitt eine gefährliche Schnittverletzung am Rumpf. Er musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Der Grund des Streits und der genaue Hergang waren zunächst unklar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. März 2021 07:36 Uhr

Weitere Polizeimeldungen