Bundespolizei fahndet nach Werfern auf S-Bahn

Bundespolizei fahndet nach Werfern auf S-Bahn

Die Bundespolizei fahndet nach unbekannten Werfern von Gegenständen auf S-Bahnzüge.

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei

© dpa

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.

Wie die Bundespolizeiinspektion Berlin-Hauptbahnhof am Freitag mitteilte, sollen diese am Abend des 11. und 17. Februars schwere Gegenstände von der Dunckerbrücke zwischen den S-Bahnhöfen Schönhauser und Prenzlauer Allee auf S-Bahnzüge geworfen haben. Dabei wurde den Angaben zufolge in einen Fall die Frontscheibe der Zuges so stark beschädigt, dass er aus dem Verkehr genommen werden musste. Auch beim zweiten Fall sei die Frontscheibe getroffen und erheblich beschädigt worden, hieß es. Die Bundespolizei ermittelt in beiden Fällen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 19. Februar 2021 20:06 Uhr

Weitere Polizeimeldungen