Innenausschuss diskutiert über Schleuserkriminalität

Innenausschuss diskutiert über Schleuserkriminalität

Die Innenpolitiker im Berliner Abgeordnetenhaus befassen sich am heutigen Montag (08. Februar 2021) mit Schleuserkriminalität und Menschenhandel.

Eine Statue mit verbundenen Augen am Eingang eines Gerichts

© dpa

Eine Statue der Justitia mit verbundenen Augen am Eingang eines Gerichts.

Das Thema steht weit oben auf der Tagesordnung des Innenausschusses. Berlin gilt als eines der Zentren für das Einschleusen von Menschen aus Asien und arabischen Staaten nach Europa. Die Schleuserrouten führen durch Osteuropa oder über die Balkanländer nach Deutschland und zum Teil weiter in andere Staaten der EU. Außerdem will die CDU in der Sitzung über ein Aussteigerprogramm für Mitglieder krimineller Clan-Strukturen debattieren.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 8. Februar 2021 07:54 Uhr

Weitere Polizeimeldungen