Jugendlicher körperlich angegriffen

Jugendlicher körperlich angegriffen

Ein Jugendlicher ist in Berlin-Neukölln von einer größeren Gruppe angegriffen worden, auch ein Schuss soll gefallen sein. Der 16-Jährige war eigenen Angaben zufolge in der Nähe vom Volkspark Hasenheide spazieren gegangen, als er plötzlich mit Schlägen und Tritten attackiert wurde, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Bei dem Angriff am Montagnachmittag soll auch ein Schuss abgegeben worden sein - nach derzeitigen Erkenntnissen wohl aus einer Schreckschusspistole. Die Gruppe soll aus rund zwanzig Personen bestanden haben, sagte ein Polizeisprecher.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht

© dpa

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

Es habe mehrere Meldungen einer Schlägerei beim Notruf gegeben, woraufhin die Einsatzkräfte die Umgebung des Volksparks nach möglichen Tatbeteiligten absuchten, teilte die Polizei mit. Dabei wurden sie auf den im Gesicht verletzten 16-Jährigen aufmerksam. Er wurde mit einem Kieferbruch und dem Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus gebracht. Die genauen Hintergründe zur Tat waren zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 2. Februar 2021 16:25 Uhr

Weitere Polizeimeldungen