Gartenlaube abgebrannt: Jugendliche Brandstifter möglich

Gartenlaube abgebrannt: Jugendliche Brandstifter möglich

Zwei Jugendliche sollen eine Gartenlaube in Berlin-Spandau angezündet haben. Das Duo wurde am Samstagabend in einer Gartenkolonie an der Pichelswerderstraße beobachtet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Beide sollen sich laut eines Anwohners zunächst an der Laube zu schaffen gemacht haben. Als der Mann die Beamten alarmierte, habe er plötzlich Flammen gesehen, die auf das Dach der Laube und auf Gartenmöbel übergriffen. Das Gebäude wurde durch das Feuer stark zerstört. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit rund 30 Kräften vor Ort. Niemand wurde verletzt. Die mutmaßlichen Brandstifter konnten entkommen.

Polizei

© dpa

Die Leuchtschrift «Polizei» ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 24. Januar 2021 12:09 Uhr

Weitere Polizeimeldungen