Prozess um zwölf Wohnungseinbrüche: 31-Jähriger vor Gericht

Prozess um zwölf Wohnungseinbrüche: 31-Jähriger vor Gericht

Für eine Serie von zwölf Wohnungseinbrüchen soll ein 31-Jähriger verantwortlich sein. Er muss sich von Freitag an (8. Januar 2021) vor dem Berliner Landgericht dafür verantworten.

Eine Statue der Justitia hält die Waage

© dpa

Eine Statue der Justitia hält die Waage.

Der Mann soll bei den Taten zwischen September 2018 und Dezember 2019 in der Innenstadt fast ausnahmslos über das Dach beziehungsweise die Dachterrasse in die Wohnungen eingestiegen sein. Laut Ermittlungen habe der mutmaßliche Serieneinbrecher vorwiegend Schmuck und Bargeld entwendet. An Tatorten sichergestellte DNA-Spuren hätten die Ermittler schließlich auf die Spur des 31-Jährigen geführt. Für den Prozess sind vier Verhandlungstage bis zum 2. Februar vorgesehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 8. Januar 2021 07:44 Uhr

Weitere Polizeimeldungen