Farbanschlag auf BKA-Gebäude in Treptow

Farbanschlag auf BKA-Gebäude in Treptow

Unbekannte haben auf ein Gebäude des Bundeskriminalamtes (BKA) in Treptow einen Farbanschlag verübt und zwei Müllcontainer in Brand gesetzt. In der Nacht zum Dienstag (22. Dezember 2020) hätten die Täter das Gebäude mit Gläsern beworfen, die mit schwarzer Farbe gefüllt waren, teilte die Polizei mit.

Auf der Fassade seien über zehn Farbflecke festgestellt worden, sagte ein Sprecher. Die Farbe wurde entdeckt, weil Zeugen gut eine halbe Stunde nach Mitternacht die Polizei über zwei brennende Müllcontainer auf der Straße vor dem BKA informierten. Die Container wurden wohl zuvor dorthin geschoben, wie die Beamten mitteilten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, verletzt wurde niemand. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz sei informiert und werde wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermitteln.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. Dezember 2020 14:59 Uhr

Weitere Polizeimeldungen