Zwei Schwerverletzte gefunden: Taxifahrer angegriffen?

Zwei Schwerverletzte gefunden: Taxifahrer angegriffen?

In Berlin-Nikolassee soll ein 19-Jähriger nachts einen Taxifahrer schwer verletzt haben. Nach Polizeiangaben setzte sich der 51-Jährige daraufhin mit einem Messer zur Wehr und verletzte den jungen Mann damit lebensgefährlich. Laut einer Zeugin und der Aussage des verletzten Taxifahrers hatte dieser seinen Kunden in der Nacht auf Freitag gegen 02.00 Uhr in die Dreilindenstraße gefahren und sei dann aus noch ungeklärtem Grund von ihm attackiert worden.

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht

© dpa

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle.

Ein Zeuge entdeckte die verletzten Männer auf der Straße. Der 19-Jährige habe auf dem Gehweg gelegen, der Fahrer vor seinem Taxi, das mit geöffneten Türen auf der Fahrbahn gestanden habe. Laut Polizei war der junge Mann am späten Freitagnachmittag weiterhin in Lebensgefahr. Eine Mordkommission beim Landeskriminalamt ermittelt weiter.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 11. Dezember 2020 17:20 Uhr

Weitere Polizeimeldungen