Vier Verletzte nach Angriffen mit Glasflaschen

Vier Verletzte nach Angriffen mit Glasflaschen

Eine rund 30-köpfige Gruppe soll in der Nacht zu Sonntag eine andere Gruppe in Mitte mit Glasflaschen angegriffen und verletzt haben.

Der Schriftzug "Notarzt" leuchtet auf einem Rettungsfahrzeug

© dpa

Der Schriftzug "Notarzt" leuchtet auf einem Rettungsfahrzeug.

Die Angegriffenen gaben an, dass sie im Volkspark am Weinberg mit Flaschen beworfen und geschlagen worden sei. Zudem habe man mit abgeschlagenen Flaschenhälsen auf sie eingestochen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Eine Frau und drei Männer im Alter von 20 bis 23 Jahren erlitten verschiedene Verletzungen wie Platz- und Stichwunden und Prellungen. Ein 20-Jähriger kam mit einer Augenverletzung in ein Krankenhaus. Die Angreifer flohen vor dem Eintreffen der Polizei. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruchs ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 5. Oktober 2020 08:47 Uhr

Weitere Polizeimeldungen