Mann verletzt zwei Polizisten in Gesundbrunnen

Mann verletzt zwei Polizisten in Gesundbrunnen

Ein wild um sich schlagender Mann soll im Berliner Stadtteil Gesundbrunnen zwei Polizisten verletzt haben. Nach Angaben der Polizei wurden die Beamten in der Nacht zum Samstag wegen möglicher Randalierer in die Swinemünder Straße gerufen. Eine solche Gruppe hätten sie dort nicht festgestellt, dafür aber einen jungen Mann, der davonrannte. In einem Hinterhof habe ein Polizist den 18-Jährigen gestellt, dieser habe ihn sofort angegriffen und unter anderem am Kopf attackiert. Eine Polizeibeamtin sei ebenfalls geschlagen worden. Die Polizisten hätten den 18-Jährigen gefesselt.

Polizei Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

Die Polizisten wurden in einem Krankenhaus ambulant behandelt und konnten ihren Dienst nicht fortsetzen. Der ebenfalls verletzte Angreifer kam nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder frei. Gegen ihn werde wegen tätlichen Angriffs und Widerstands ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 3. Oktober 2020 17:46 Uhr

Weitere Polizeimeldungen