Auto in Prenzlauer Berg angezündet

Auto in Prenzlauer Berg angezündet

Erneut ist in Berlin ein Auto bei einem nächtlichen Feuer beschädigt worden. Ein 26-Jähriger Passant bemerkte in der Nacht zu Samstag einen Feuerschein an einem geparkten Wagen in Prenzlauer Berg und rief die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte. Der Mann versuchte das Feuer an einem Radkasten des Fahrzeugs zu löschen, die Feuerwehr löschte anschließend die Flammen vollständig. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung. In der Hauptstadt werden immer wieder Fahrzeuge durch Brände zerstört oder beschädigt.

Feuerwehr

© dpa

Einsatzwagen der Feuerwehr.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 3. Oktober 2020 11:09 Uhr

Weitere Polizeimeldungen