Verdächtiges Paket in Poststelle des Bundestags entdeckt

Verdächtiges Paket in Poststelle des Bundestags entdeckt

In der Poststelle des Bundestags ist am Dienstagvormittag (22. September 2020) ein verdächtiges Paket entdeckt worden. Bombenentschärfer der Berliner Polizei seien im Einsatz und schauten sich das Paket an, sagte ein Polizeisprecher.

Verdächtiges Paket in Poststelle des Bundestags entdeckt

© dpa

22.09.2020, Berlin: Polizisten stehen vor dem Eingang zur Tiefgarage des Bundestagsgebäudes vor dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus. In der Poststelle des Bundestags ist am Dienstagvormittag ein verdächtiges Paket entdeckt worden.

Die Beamten wurden demnach von der Polizei des Bundestags hinzugerufen. Zunächst hatte die «Bild»-Zeitung über den Fund berichtet. Bei der Poströntgenkontrolle gebe es ein Paket, über dessen Inhalt man sich nicht im Klaren sei, teilte ein Bundestagssprecher auf Anfrage mit. Es handele sich um einen sogenannten Verdachtsfall. Dieser werde jetzt von Experten des Landeskriminalamts Berlin geprüft.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. September 2020 13:51 Uhr

Weitere Polizeimeldungen