Pfarrer während der Messe mit Faustschlag niedergestreckt

Pfarrer während der Messe mit Faustschlag niedergestreckt

Während einer Messe ist der Pfarrer der St. Joseph-Kirche in Wedding von einem unbekannten Gottesdienstbesucher mit einem Faustschlag niedergestreckt worden.

Das Wappen der Berliner Polizei an einer Polizeijacke

© dpa

Das Wappen der Berliner Polizei an einer Polizeijacke.

Der zunächst unauffällige Mann stand am Sonntagvormittag von seinem Sitzplatz auf, spuckte aus und ging zielstrebig zum Altarraum, wie die Polizei mit Bezug auf Zeugenaussagen mitteilte. Der Mann soll sich religionsfeindlich geäußert haben. Im Altarraum schlug der Unbekannte den 61-jährigen Pfarrer mit einem Faustschlag nieder, nahm dann die Bibel an sich und riss mehrere Seiten aus ihr heraus.
Als der 56 Jahre alter Bruder des Pfarrers dem Niedergeschlagenen helfen wollte, wurde er von dem Angreifer mit der Bibel niedergeschlagen. Anschließend flüchtete der Täter. Der Pfarrer und sein Bruder kamen mit leichten Blessuren davon. Die Ermittlungen übernahm der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 30. August 2020 18:33 Uhr

Weitere Polizeimeldungen