Jugendlicher sticht auf Gleichaltrigen ein

Jugendlicher sticht auf Gleichaltrigen ein

Bei einer Auseinandersetzung hat ein 15-Jähriger in Berlin-Schöneberg einen Gleichaltrigen mit einem Messerstich in den Oberkörper verletzt. Der Tatverdächtige sei nach dem Vorfall am Nollendorfplatz in Richtung Keithstraße geflüchtet, teilte die Polizei mit. Ein nicht im Dienst befindlicher Polizist bemerkte dies, verfolgte den Jungen und alarmierte weitere Einsatzkräfte. Während der Flucht soll der 15-Jährige sein Messer auf den Polizisten gerichtet und ihn mit dem Tode bedroht haben. Kurz darauf wurde der Tatverdächtige von Polizisten überwältigt und in Gewahrsam genommen. Der Verletzte musste in einer Klinik notoperiert werden.

Polizei Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 23. August 2020 14:07 Uhr

Weitere Polizeimeldungen