Nawalny: Bundesregierung hofft auf erfolgreiche Behandlung

Nawalny: Bundesregierung hofft auf erfolgreiche Behandlung

Nach der Aufnahme des Kremlkritikers Alexej Nawalny in der Berliner Charité setzt die Bundesregierung auf eine erfolgreiche Behandlung. «Die Bundesregierung hofft, dass die Behandlung in der Charité zu einer Besserung seines Zustands führt und eine vollständige Genesung ermöglicht», teilte ein Regierungssprecher am Samstag auf Anfrage mit.

Angela Merkel (CDU)

© dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht.

Nawalny war am Morgen in der Universitätsklinik eingetroffen. Sein Team geht davon aus, dass der Oppositionelle während einer Reise durch Sibirien vergiftet wurde. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte am Donnerstag angeboten, Nawalny in Deutschland behandeln zu lassen, wenn das gewünscht sei. Nach stundenlangem Hin und Her hatten Mediziner im Krankenhaus in Omsk, in dem er zuerst lag, ihre Bedenken gegen einen Transport nach Deutschland fallen gelassen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 22. August 2020 11:16 Uhr

Weitere Polizeimeldungen