Polizeieinsatz nach Schüssen vom Balkon

Polizeieinsatz nach Schüssen vom Balkon

Eine oder mehrere Personen haben in einer Wohnung in Berlin-Lichtenrade mit einer Schreckschusswaffe Schüsse abgefeuert und einen Polizeieinsatz ausgelöst. Zeugen berichteten am Donnerstagabend, dass von einem Wohnungsbalkon in der John-Locke-Straße mehrere Schüsse abgefeuert worden waren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Einsatzkräfte hätten im Hausflur ebenfalls Schüsse in der Wohnung gehört und dort neben dem 39-jährigen Mieter zwei 38 und 41 Jahre alte Männer sowie eine 30-jährige Frau angetroffen.

Blaulicht der Polizei

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Den Angaben zufolge fanden sie bei einer Durchsuchung vier Schreckschusswaffen, Munition sowie eine Dose mit einer betäubungsmittelartigen Substanz und beschlagnahmten die Gegenstände. Der Wohnungsmieter sei nach Feststellung seiner persönlichen Daten wieder frei gekommen. Weil gegen die Frau bereits ein Haftbefehl vorgelegen habe, sei sie in Polizeigewahrsam geblieben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 14. August 2020 14:11 Uhr

Weitere Polizeimeldungen