SEK-Einsatz in Tempelhof

SEK-Einsatz in Tempelhof

Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat in Tempelhof zwei Objekte, darunter eine Wohnung in der Dudenstraße, durchsucht.

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht

© dpa

Anlass für die Aktion am Donnerstagmorgen (06. August 2020) sei der Verdacht auf Bedrohung mit Waffen gewesen, sagte eine Polizeisprecherin am Nachmittag. Ein Zusammenhang mit sogenannter Clan-Kriminalität bestehe nicht. Es seien Gegenstände beschlagnahmt worden. Worum es sich dabei genau handelte, wurde zunächst nicht bekannt. Festnahmen habe es keine gegeben, hieß es. Die Ermittlungen führe die zuständige Polizeidirektion.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 6. August 2020 16:05 Uhr

Weitere Polizeimeldungen