Pastor in Moabit getötet: Polizei arbeitet an Aufklärung

Pastor in Moabit getötet: Polizei arbeitet an Aufklärung

Nach dem Gewaltverbrechen an einem Pastor in Moabit setzt die Polizei ihre Ermittlungen zur Aufklärung des Falls fort.

Polizeiabsperrung

© dpa

Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung».

Die 6. Mordkommission beim Landeskriminalamt bittet auch um Mithilfe aus der Bevölkerung. Die Ermittler hoffen auf Hinweise etwa zum Umfeld des 77-Jährigen und zu verdächtigen Wahrnehmungen. Eine Obduktion ergab, dass er getötet wurde. Als Tatzeit ziehen die Ermittler den vergangenen Dienstag oder Mittwoch (30.Juni/1.Juli) in Betracht. Die Feuerwehr hatte den 77 Jahre alten Pastor tot in seiner Wohnung in der Thomasiusstraße gefunden. Feuerwehr und Polizei waren am Samstag von anderen Bewohnern des Mehrfamilienhauses alarmiert worden, weil sie den Mann seit mehreren Tagen nicht mehr gesehen hatten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 6. Juli 2020 08:34 Uhr

Weitere Polizeimeldungen