Mutmaßlicher Schläger in Berlin verhaftet

Mutmaßlicher Schläger in Berlin verhaftet

Gut zwei Wochen, nachdem er in Hamburg-Dulsberg einen 51-Jährigen im Streit lebensgefährlich verletzt haben soll, ist der mutmaßliche Schläger in Berlin verhaftet worden.

Handschellen

© dpa

Blick auf die Handschellen eines Beamten.

Der per Haftbefehl gesuchte 40-Jährige sei Bundespolizisten am vergangenen Freitag (12. Juni 2020) bei einer Kontrolle am Berliner Hauptbahnhof ins Netz gegangen, teilte die Polizei Hamburg am Mittwoch mit. Ihm wird versuchte Tötung vorgeworfen. Demnach hatte er den 51-Jährigen Ende Mai bei einer Auseinandersetzung durch mehrere Schläge auf den Kopf lebensgefährlich verletzt. Anschließend war er den Angaben zufolge geflohen. Der 51-Jährige sei inzwischen außer Lebensgefahr, hieß es.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 17. Juni 2020 16:12 Uhr

Weitere Polizeimeldungen