Tödlicher Messerangriff auf Frau: Mordprozess gegen Ehemann

Tödlicher Messerangriff auf Frau: Mordprozess gegen Ehemann

Weil er seine von ihm getrennt lebende Ehefrau umgebracht haben soll, steht ein 37-Jähriger ab heute (02. Juni 2020) vor dem Berliner Landgericht.

Staatsanwaltschaft und Landgericht Berlin

© dpa

Der Mann soll der 29-Jährigen im Dezember 2019 im Eingangsbereich ihres Wohnhauses in Spandau aufgelauert und ihr mit einem Küchenmesser tödliche Verletzungen zugefügt haben. Die Anklage lautet auf Mord. Anwohner hätten die Frau gefunden und Rettungskräfte alarmiert, teilte die Polizei damals mit. Sie sei noch auf dem Weg ins Krankenhaus verblutet. Der Angeklagte soll sich kurz danach bei der Polizei gemeldet haben. Acht Verhandlungstage sind geplant.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 2. Juni 2020 09:13 Uhr

Weitere Polizeimeldungen