Festnahme nach mutmaßlichem Einbruchsversuch

Festnahme nach mutmaßlichem Einbruchsversuch

Die Polizei hat in Berlin-Siemensstadt einen Mann kurz nach dem mutmaßlichen Einbruchsversuch in ein Geschäft festgenommen. Einsatzkräfte entdeckten in der Nacht zu Mittwoch im Quellweg einen dunkel gekleideten Mann vor dem Geschäft, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Nachdem der 28-jährige Tatverdächtige den Streifenwagen gesehen hatte, sei er davongeeilt. Wegen seines Verhaltens und weil er den Angaben zufolge auch Einweghandschuhe trug, überprüften die Polizisten den Mann und fanden bei ihm Einbruchswerkzeuge. Nach der Festnahme hätten sie Hebelspuren an der Ladentür festgestellt, hieß es.

Polizei Blaulicht

© dpa

Ein Polizist vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 20. Mai 2020 17:29 Uhr

Weitere Polizeimeldungen