Vier Autos brennen in einer Straße in Neukölln

Vier Autos brennen in einer Straße in Neukölln

Gleich vier Autos haben gleichzeitig in einer Straße in Neukölln gebrannt.

Blaulicht Polizei

© dpa

Am frühen Sonntagmorgen (10. Mai 2020) löschten alarmierte Polizisten die Brände mit Feuerlöschern, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie waren laut eines Polizeisprechers schneller als die Feuerwehr in der Laubestraße eingetroffen. Die vier Autos, darunter ein Transporter, seien beschädigt worden, hieß es in der Mitteilung. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt ermittle. Es gebe den Verdacht der Brandstiftung, sagte der Sprecher.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 11. Mai 2020 08:36 Uhr

Weitere Polizeimeldungen