Anleitungen für Sprengstoff-Herstellung verbreitet? Prozess

Anleitungen für Sprengstoff-Herstellung verbreitet? Prozess

Ein mutmaßlicher Islamist soll von Berlin aus Anleitungen zum Herstellen von Sprengstoffen und Bau von Schusswaffen über einen Messenger-Dienst verbreitet haben. Heute (27. April 2020) kommt er vor das Landgericht.

Justitia-Konterfei

© dpa

Dem 27-Jährigen werden neun Fälle zwischen Mai und Juni 2019 zur Last gelegt. Darunter waren laut Anklage auch Anleitungen zur Herstellung von chemischen Kampfstoffen. Das Material habe er Gleichgesinnten zugänglich gemacht, um diese in die Lage zu versetzen, Anschläge zu begehen. Die Dokumente habe er in einer Gruppe ausgetauscht, die dem sogenannten Islamischen Staat nahe stehen. Angeklagt ist der Mann wegen der Anleitung zur Begehung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. April 2020 08:45 Uhr

Weitere Polizeimeldungen