Berliner fährt mit Auto über Arm seiner Freundin

Berliner fährt mit Auto über Arm seiner Freundin

Die Berliner Polizei ermittelt gegen einen 24-Jährigen, der seine Freundin zuerst gewürgt und dann mit seinem Wagen über ihren linken Arm gefahren sein soll.

Polizei

© dpa

Zuvor hatte sich das Paar in der Nacht zu Dienstag (21. April 2020) auf einem Parkplatz in der Schöneberger Straße in Tempelhof gestritten, wie die Polizei mitteilte. Die 20-Jährige wurde zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus aufgenommen. Der 24-Jährige wurde vorübergehend festgenommen. 
Laut Polizei soll der 24-Jährige versucht haben, mit seinem Auto davonzufahren. Die 20-Jährige soll sich vor das Auto gestellt, ihren Freund beleidigt und mit dem Handy auf die Motorhaube geschlagen haben. Daraufhin soll der Mann sie gewürgt und zu Boden geworfen haben, bevor er davonfuhr. Den Beamten gab er später an, vom Überrollen nichts mitbekommen zu haben. Die Polizei stellte Strafanzeigen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Körperverletzung, Nötigung, Beleidigung und Sachbeschädigung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 21. April 2020 13:22 Uhr

Weitere Polizeimeldungen