Zwei junge Männer mit Kokain, Geld und Messer festgenommen

Zwei junge Männer mit Kokain, Geld und Messer festgenommen

Mit Kokain in der Tasche sind zwei junge Männer im Alter von 20 und 21 Jahren in Neukölln festgenommen worden.

Polizei

© dpa

Der 20-Jährige hatte am Donnerstagmittag zudem ein Messer in der Brusttasche, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach hatten Zivilpolizisten die Männer zunächst im U-Bahnhof Boddinstraße beobachtet. Sie zogen sich demnach in eine Nische zurück, wo der 21-Jährige dem Jüngeren Drogen übergeben haben soll. Als sie den Bahnhof verließen, wurden sie von der Polizei gestellt. Der 21-Jährige habe neben einem Handy und Geld 27 «Verkaufseinheiten» Kokain dabeigehabt. Dabei handele es sich um kleine Mikroreaktionsgefäße, auch Eppendorfgefäße genannt, sagte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage. Bei dem 20-Jährigen seien acht dieser Gefäße mit Kokain gefunden worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 3. April 2020 21:02 Uhr

Weitere Polizeimeldungen