Mann von hinten auf den Kopf geschlagen und ausgeraubt

Mann von hinten auf den Kopf geschlagen und ausgeraubt

Ein 22-Jähriger ist im Görlitzer Park in Kreuzberg von hinten mit einer gefüllten Bierflasche auf den Kopf geschlagen und ausgeraubt worden.

Polizei Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Die zwei unbekannten Täter sollen in Kreuzberg dem Mann am 15. Januar 2020 Geld aus seiner Hosentasche gezogen haben und dann weggelaufen sein, wie die Polizei am 16. Januar mitteilte. Der Mann erlitt Kopfverletzungen und konnte das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 16. Januar 2020 10:57 Uhr

Weitere Polizeimeldungen