Betrunkener bepöbelt Passanten antisemitisch

Betrunkener bepöbelt Passanten antisemitisch

Ein Betrunkener hat in Mitte wahllos Passanten antisemitisch beleidigt.

Handschellen liegen auf einem Tisch

© dpa

Handschellen liegen auf einem Tisch.

Alarmierten Polizisten verweigerte der 43-Jährige am 11. Dezember 2019 gegen Abend in der Reinickendorfer Straße in Mitte die Herausgabe seiner Personalien, wie die Polizei am 12. Dezember mitteilte. Er forderte sie stattdessen auf, mit ihnen zu kämpfen und beschimpfte sie. Der 43-Jährige wurde festgenommen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts auf Volksverhetzung ermittelt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Erneute Gewaltattacke am Alexanderplatz
© dpa

Nachrichten aus Mitte

Nachrichten aus Mitte: Von Themen wie Stadtentwicklung, Polizeimeldungen bis hin zu Neueröffnungen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 12. Dezember 2019 16:02 Uhr

Weitere Polizeimeldungen