Junge von Lastwagen überrollt: Lkw-Fahrer vor Gericht

Junge von Lastwagen überrollt: Lkw-Fahrer vor Gericht

Nach dem Unfalltod eines sieben Jahre alten Jungen in Spandau muss sich heute (04. Dezember 2019) ein 61-Jähriger vor dem Amtsgericht Tiergarten verantworten.

Eine Bronzestatue der Justitia steht unter freiem Himmel

© dpa

Der Mann soll im Juni 2018 mit seinem Lastwagen ohne anzuhalten von der Nauener Straße nach rechts in den Brunsbütteler Damm abgebogen sein. Dabei habe er das Kind mit seinem Fahrrad erfasst und überrollt. Der Junge war nach damaligen Angaben der Polizei mit seiner Mutter unterwegs. Dem Lkw-Fahrer wird fahrlässige Tötung zur Last gelegt. Die Anklage geht davon aus, dass der Unfall vermeidbar gewesen wäre, wenn der 61-Jährige die beim Abbiegen erforderliche Sorgfalt eingehalten hätte.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 4. Dezember 2019 08:23 Uhr

Weitere Polizeimeldungen