Frau sexuell belästigt: Ermittlungen gegen 35-Jährigen

Frau sexuell belästigt: Ermittlungen gegen 35-Jährigen

Erst soll er eine Frau in einer Kneipe in Köpenick sexuell belästigt haben, dann bedrohte er deren Freund mit einer Schreckschusswaffe. Jetzt laufen gegen den 35-Jährigen Ermittlungen wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung, Bedrohung mit Waffen und Verstoß gegen das Waffengesetz.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug

© dpa

Er wiederum hat gegen zwei Männer, die ihn festgehalten haben sollen, sowie weitere Tatverdächtige Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet.
Die Situation war außer Kontrolle geraten, als der 35-Jährige die Waffe aus dem Hosenbund gezogen hatte und weitere Gäste der Kneipe die Bedrohung bemerkten und zu Hilfe eilten. Nach Angaben des 35-Jährigen wurde er mit Tritten und Schlägen attackiert. Er kam mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. November 2019 08:25 Uhr

Weitere Polizeimeldungen