Ex-Partnerin eingesperrt und misshandelt? Mann vor Gericht

Ex-Partnerin eingesperrt und misshandelt? Mann vor Gericht

Weil er seine damalige Lebensgefährtin über mehrere Tage hinweg in einem Berliner Hotelzimmer gefangen gehalten und misshandelt haben soll, muss sich ein 26-Jähriger ab dem 22. November 2019 vor dem Landgericht verantworten.

Ein Richterhammer aus Holz

© dpa

Auf einem Tisch im Schwurgerichtssaal liegt ein Richterhammer aus Holz.

Laut Ermittlungen habe der Angeklagte die Geschädigte von einer Trennung abhalten wollen. Bei dem Geschehen im Dezember 2017 soll der die Frau geschlagen, getreten, bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt sowie mit einem Messer und einer Gaspistole bedroht haben. Die Geschädigte habe sich im Anschluss von dem 26-Jährigen getrennt. Die Anklage lautet unter anderem auf Geiselnahme, Körperverletzung und versuchte Nötigung.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 22. November 2019 08:05 Uhr

Weitere Polizeimeldungen