Transporter in Flammen: Brandstiftung vermutet

Transporter in Flammen: Brandstiftung vermutet

Ein Transporter hat in der Nacht zu Montag im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg gebrannt. Ein Anwohner habe die Flammen an dem in der Einsteinstraße abgestellten Fahrzeug einer Aufzugsfirma bemerkt, teilte die Polizei am Montag mit. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Der Transporter wurde stark beschädigt. Außerdem wurde ein davor parkendes Auto aufgrund der Hitzeeinwirkung im Heckbereich leicht beschädigt. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung übernommen.

Feuerwehrwagen

© dpa

Ein Feuerwehrauto steht auf der Straße.

In Berlin werden immer wieder Autos bei nächtlichen Feuern zerstört oder stark beschädigt. Zuletzt brannten am vergangenen Wochenende mehrere Fahrzeuge in Westend, Alt-Hohenschönhausen sowie Gropiusstadt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 18. November 2019 09:13 Uhr

Weitere Polizeimeldungen