Autobrand in Charlottenburg

Autobrand in Charlottenburg

Erneut hat in Berlin ein Auto in Brand gestanden. Wie die Polizei am Montag (28. Oktober 2019) mitteilte, brannte das Fahrzeug am Sonntagabend gegen 22 Uhr in der Sybelstraße in Charlottenburg.

Feuerwehr

© dpa

Den Angaben zufolge konnte die Feuerwehr die Flammen löschen, sodass der Wagen nicht ausbrannte. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.
In der Hauptstadt stehen nachts immer wieder Fahrzeuge in Flammen. Oft sind den Erkenntnissen zufolge «Pyromanen» am Werk, also krankhafte Brandstifter. Bei einem kleineren Teil der Fälle geht die Polizei von Linksextremen als Täter mit politischen Motiven aus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 28. Oktober 2019 09:15 Uhr

Weitere Polizeimeldungen