Wieder brennende Autos in Berlin

Wieder brennende Autos in Berlin

Mehrere Autos sind in der Nacht zu Donnerstag (10. Oktober 2019) in Berlin bei Bränden beschädigt worden.

Polizei

© dpa

Wie die Polizei mitteilte, brannte gegen 03.00 Uhr in Wilmersdorf ein Wagen in der Mecklenburgischen Straße komplett aus, zwei weitere Autos wurden beschädigt. Auch ein Auto in der Rauchstraße in Spandau sei ausgebrannt. Ein direkt dahinter geparktes Fahrzeug kam den Angaben zufolge ebenfalls zu Schaden. Zur Brandursache konnte die Polizei am Donnerstagmorgen keine Angaben machen.
In Berlin werden immer wieder Autos angezündet. Bei einem kleineren Teil der Fälle geht die Polizei von Linksextremen als Tätern mit politischen Motiven aus. Oft sind den Erkenntnissen zufolge auch Pyromanen am Werk.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 10. Oktober 2019 08:24 Uhr

Weitere Polizeimeldungen