73-Jährige nach Messerattacke in Wohnung festgenommen

73-Jährige nach Messerattacke in Wohnung festgenommen

Eine 73 Jahre alte Frau soll einen 44-Jährigen in Schöneberg mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben.

Polizist

© dpa

Der Schwerverletzte habe sich nach dem Angriff am Montagabend aus der Wohnung der Frau in den Hausflur schleppen könne, woraufhin die Nachbarn die Polizei verständigten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag (24. September 2019) gemeinsam mit. Die 73-Jährige wurde wegen eines versuchten Tötungsdelikts festgenommen, der Mann notoperiert. Die Hintergründe der Tat blieben zunächst unklar. Aus ermittlungstaktischen Gründen wollte die Polizei am Dienstag keine Angaben zur Beziehung zwischen Täter und Opfer machen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 24. September 2019 13:23 Uhr

Weitere Polizeimeldungen