Busfahrer in Reinickendorf mit Schlagstock bedroht

Busfahrer in Reinickendorf mit Schlagstock bedroht

Ein Unbekannter hat in Berlin-Reinickendorf einen Busfahrer mit einem Schlagstock bedroht. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, soll der Mann den 31-jährigen Fahrer am Samstagabend zunächst verbal angegriffen und anschließend den Stock aus dem Hosenbund gezogen haben. Nach Polizeiangaben missfiel dem Mann offenbar der Fahrstil. Ein Zeuge ging dazwischen - der Unbekannte, der Begleitung einer Frau und zweier Kinder war, verließ daraufhin den Bus. Der Busfahrer blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 1. September 2019 11:20 Uhr

Weitere Polizeimeldungen