Verdacht auf Waffenschmuggel: Prozess gegen zwei Männer

Verdacht auf Waffenschmuggel: Prozess gegen zwei Männer

Sechs Monate nach einer Großrazzia wegen illegalen Waffenhandels in Berlin kommen heute (30. Juli 2019) zwei Männer vor das Landgericht.

Prozessbeginn

© dpa

Den 56- und 57-jährigen Angeklagten werden Geschäfte mit umgebauten Pistolen vorgeworfen. Einer der Angeklagten soll laut Ermittlungen von April 2016 bis September 2018 insgesamt 40 Fahrten in die Slowakei unternommen und dort Pistolen eingekauft haben, die zu entschärften Attrappen umgebaut worden waren. Die Waffen seien später in ihren Ursprungszustand zurückgebaut und in Berlin verkauft worden. An dem Einsatz wegen Waffenschmuggels waren Ende Januar rund 300 Einsatzkräfte der Berliner und Brandenburger Polizei beteiligt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 30. Juli 2019 08:29 Uhr

Weitere Polizeimeldungen