Kirch-Diebstahl: Angeklagter fehlt und erhält Haftbefehl

Kirch-Diebstahl: Angeklagter fehlt und erhält Haftbefehl

Ein Prozess gegen einen 48-Jährigen, der in einer Kirche in Mitte drei Abendmahlkelche und vier Hostienschalen gestohlen haben soll, ist im ersten Anlauf gescheitert.

Kriminalgericht Moabit

© dpa

Weil der Mann unentschuldigt fehlte, setzte das Amtsgericht Tiergarten am Mittwoch (24. Juli 2019) die Verhandlung aus und erließ Haftbefehl gegen den Verdächtigen.
Der 48-Jährige soll im Oktober 2016 in eine Kirche eingedrungen sein. Der Gesamtwert der Beute habe 2850 Euro betragen. Weil es sich dabei um Gegenstände handelt, die dem Gottesdienst gewidmet sind beziehungsweise der religiösen Verehrung dienen, lautet die Anklage auf besonders schweren Diebstahl.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 25. Juli 2019 08:15 Uhr

Weitere Polizeimeldungen