rbb stellt Anzeige nach Angriff auf Reporterauto

rbb stellt Anzeige nach Angriff auf Reporterauto

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat nach einem Angriff auf den Wagen eines Kamerateams in der Rigaer Straße in Berlin am Dienstag Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Das rbb-Team hatte in der Rigaer Straße den CDU-Politiker Burkard Dregger für die «Abendschau» interviewt und war dabei von Unbekannten mit Orangen beworfen worden. Anschließend wurde der rbb-Wagen von zwei vermummten Personen mit Lackfarbe besprüht. «Wir werden diesen Vorfall nicht auf sich beruhen lassen, denn es geht eindeutig darum, freie Berichterstattung zu behindern und Journalistinnen und Journalisten sowie Gesprächspartner einzuschüchtern,» sagte Gabriele von Moltke, Leiterin der «Abendschau».

rbb

© dpa

Das Haus des rbb in der Masurenallee. Foto: Soeren Stache/Archivbild

Die Polizei bestätigte am Abend den Eingang der Anzeige. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 23. Juli 2019 20:00 Uhr

Weitere Polizeimeldungen