Drohmails: Berliner Staatsanwaltschaft und LKA ermitteln

Drohmails: Berliner Staatsanwaltschaft und LKA ermitteln

Nach neuen Drohmails an Institutionen und Politiker haben Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt in der Hauptstadt die Ermittlungen übernommen. Dies wurde am Donnerstag, den 20. Juni 2019 mitgeteilt.

Staatsanwaltschaft und LKA ermitteln

© dpa

Ob die aktuellen Mails vom 19. Juni mit zurückliegenden bundesweiten Drohschreiben mit rechtsextremistischem Hintergrund zusammenhängen, werde ermittelt. Entsprechende Ermittlungsverfahren liefen bereits.

Kölner Oberbürgermeisterin wurde bedroht

Die neue Drohung gegen die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker werde in diesem Zusammenhang gesehen, hieß es in Ermittlerkreisen. Weitere Auskünfte könnten nicht erteilt werden, so Polizei und Staatsanwaltschaft.

Drohmails nahmen nach Ermordung Walter Lübckes zu

Nach dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke haben weitere Politiker Morddrohungen erhalten. Neben Reker auch der Bürgermeister von Altena (Nordrhein-Westfalen), Andreas Hollstein. Sowohl Reker als auch Hollstein waren in den vergangenen Jahren zum Ziel von Attentätern geworden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 20. Juni 2019 15:57 Uhr

Weitere Polizeimeldungen