Brennende Fahrzeuge in Köpenick und Weißensee

Brennende Fahrzeuge in Köpenick und Weißensee

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch (19. Juni 2019) an gleich zwei Orten in Berlin Fahrzeuge angezündet.

Ein leuchtendes Blaulicht der Feuerwehr

© dpa

Nach Polizeiangaben brannte gegen 2.15 Uhr ein Kleintransporter am Stellingdamm in Köpenick. Zuvor fing in Weißensee ein Auto in der Falkenberger Straße Feuer. Alarmierte Rettungskräfte löschten die Brände. Weitere Fahrzeuge wurden in beiden Fällen nicht beschädigt. Verletzt wurde ebenfalls niemand. Die Polizei geht derzeit sowohl in Weißensee, als auch in Köpenick von Brandstiftung aus.
Immer wieder kommt es in Berlin zu Vorfällen, bei denen Fahrzeuge oder Container von Unbekannten angezündet werden. Erst in der vergangenen Woche brannte ein Auto auf einem Parkplatz an der Eisenacher Straße in Hellersdorf.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 19. Juni 2019 08:54 Uhr

Weitere Polizeimeldungen