Jugendliche bedrängen Frau und Männer: «Hitlergruß» gezeigt

Jugendliche bedrängen Frau und Männer: «Hitlergruß» gezeigt

Eine Gruppe Jugendlicher hat in Friedrichshagen eine junge Frau und ihre Begleiter bedrängt und beleidigt.

Polizei-Westen

© dpa

Die 17-Jährige und die beiden Männer, 17 und 18 Jahre alt, wurden am Sonntagmorgen (16. Juni 2019) am Marktplatz Friedrichshagen von der etwa zehnköpfigen Gruppe bepöbelt, wie die Polizei mitteilte. Sie wurden mit den Worten «Schwuchteln, Zecken und Grüne» beleidigt. Ein Mitglied der Gruppe soll den «Hitlergruß» gezeigt haben.
Als die Frau mit ihren Begleitern weiter in die Aßmannstraße ging, haben die Jugendlichen das Trio verfolgt und wenig später umzingelt. Sie sollen die Frau geschubst und gegen eine Schaufensterscheibe gedrängt haben. Die Angegriffenen konnten fliehen und die Polizei alarmieren. Die Beamten stellten zwei Tatverdächtige im Alter von 14 und 17 Jahren. Der Rest der Gruppe blieb unerkannt. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. Juni 2019 08:59 Uhr

Weitere Polizeimeldungen