Autofahrer lässt verletzten Rollerfahrer zurück und flüchtet

Autofahrer lässt verletzten Rollerfahrer zurück und flüchtet

Ein Autofahrer hat einen Rollerfahrer nach einem Unfall in Berlin-Reinickendorf schwer verletzt zurückgelassen und ist geflüchtet. Zu dem Unfall am Freitagabend kam es, nachdem der 54 Jahre alte Rollerfahrer eine rote Ampel überfuhr und auf einer Kreuzung an der Scharnweberstraße Richtung Kurt-Schumacher-Platz mit dem Auto zusammenstieß, teilte die Polizei am Samstag mit. Rettungskräfte brachten den Rollerfahrer mit Arm- und Beinverletzungen ins Krankenhaus.

Rettungswagen im Einsatz

© dpa

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 8. Juni 2019 13:10 Uhr

Weitere Polizeimeldungen