Mann in Köpenick überfallen und schwer verletzt

Mann in Köpenick überfallen und schwer verletzt

Bei einem Raubüberfall am Samstagabend (01. Juni 2019) in Köpenick ist ein Mann schwer verletzt worden.

Rettungswagen im Einsatz

© dpa

Ein Unbekannter griff den 68-Jährigen an und brach ihm den Kiefer, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Opfer stürzte zu Boden, der Räuber schlug dem Mann mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Der Täter flüchtete mit dem Geldbeutel und der Armbanduhr des Mannes in einen nahe gelegenen Park. Der 68-Jährige wurde im Krankenhaus behandelt. Nach dem Täter wird gefahndet.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 3. Juni 2019 08:25 Uhr

Weitere Polizeimeldungen