Mutmaßlicher Drogenhändler in Kreuzberg festgenommen

Mutmaßlicher Drogenhändler in Kreuzberg festgenommen

Ein mutmaßlicher Drogenhändler ist in Kreuzberg festgenommen worden.

Polizisten

© dpa

Der 21-Jährige fiel den Beamten in der Nacht zu Dienstag (28. Mai 2019) in der Markgrafenstraße aufgrund seiner auffälligen Fahrweise mit seinem Auto auf, wie die Polizei mitteilte. Zwar hielt der Mann an, versuchte aber anschließend, vor der Polizei zu fliehen. Die Beamten konnten ihn jedoch einholen und festnehmen.
Bei dem 21-Jährigen wurden Drogen und eine vierstellige Summe Bargeld gefunden. Von den Drogen im Auto wollte er nichts gewusst haben, zur Herkunft des Bargelds machte er keine Angaben. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.
Während der Festnahme mischten sich auch zwei unbeteiligte Personen ein. Sie pöbelten und filmten die Beamten. Ein 22-Jähriger griff einen Polizisten an, der auch von seinem Pfefferspray Gebrauch machen musste. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 28. Mai 2019 13:50 Uhr

Weitere Polizeimeldungen